SlangGuy's Blog ...

Es muss nicht immer Kavi­ar sein…

Beob­ach­tun­gen & Über­le­gun­gen aus dem Bereich Spra­che & Über­set­zen? Wenn man jeden Tag mit Spra­che zu tun hat, muss man weder ein Intel­lek­tu­el­ler noch ein gro­ßer Den­ker sein, um die eine oder ande­re Beob­ach­tung zu machen, womög­lich auch zu der einen oder ande­ren An- oder Ein­sicht über den prak­ti­schen Umgang mit Spra­che zu kom­men.
Ich möch­te hier mal ver­su­chen, die­se in loser Fol­ge zu for­mu­lie­ren.
Es muss nicht gleich Bar­t­hes oder McLu­han sein, was dabei her­aus kommt, aber hin & wie­der tut’s ja viel­leicht auch was leich­ter Ver­dau­li­ches…
Ist ein biss­chen wie Fern­se­hen: Wen’s ärgert, der muss es ja nicht lesen. Wen’s inter­es­siert, der guckt eben ab & an mal rein.