to walk something back

Aus dem Notizblock des Übersetzers…

~~~~~~~~~~~~~

In den letzten Jahren hat, wenigstens in den USA, ein phrasal verb Konjunktur, das mir weder an der Schule, noch an der Uni unterkam & das auch in keinem meiner gedruckten Wörterbücher zu finden ist: to walk back. Nein, nein, nicht in der Bedeutung, die Ihnen jetzt in den Sinn gekommen sein dürfte: zu Fuß zurückgehen. Und obwohl es transitiv, d.h. mit einem Objekt benutzt wird, spreche ich nicht von: to walk someone back – jn an einen Ort zurückführen oder zurückbegleiten. Sehen Sie selbst.

 

   
  »He certainly did not admit to being wrong, but in his own way President Trump walked back his false claim that 3 million to 5 million illegal ballots were cast in the November election…«1  
     

 

Die Bedeutung der Fügung ist etw zurücknehmen, mit etwas zurückrudern, widerrufen, einen Rückzieher machen, was etwas anbelangt, rückgängig machen, abrücken von etwas etc. Die großen Wörterbuch klären, auch wenn ihre gedruckten Ausgaben versagen, immerhin online über den Sachverhalt auf:

   
  walk something back
phrasal verb
US
Retract a statement or reverse an action or decision:
    ‘senior members of the administration tried to walk back her comments’2walk back
(transitive)
To withdraw or back-pedal on a statement or promise; retract.3»This is, obviously, a lie, as even the lightest perusal of his original remarks proves. Nonetheless, the term of art for this is that he ›walked back‹ his comment. If that sounds familiar, it’s because Trump has practically made a career of walking back his endless buffoonery. The screen cap below of a Google News search for „Trump walks back“ displays it in all its glory.«4
 
     

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und es sieht ganz so aus, als könnte walking back zum Motto von Trumps Präsidentschaft werden. Eine ausführlichere Behandlung dieses phrasal verbs mit zahlreichen Beispielen finden Sie auf der vorzüglichen Website English Language & Usage

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • TwitThis
  • Ask
  • Bloglines
  • Mixx
  • MySpace
  • Netscape
  • Twitter
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  1. Washington Post []
  2. Merriam Webster []
  3. Wiktionary []
  4. Mother Jones []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.