SlangGuy's Blog ...

Lea­ve that ass smo­king…

Aus dem alten Loui­se Ren­ni­son-Thread des Slang­ti­mes-Forums:

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hi!

Dein Wör­ter­buch Expli­cit Hip­hop hat mich auf das Forum hier gebracht.
also ich würd gern eine arbeit über Rap­tex­te und Frau­en schrei­ben oder ja Frau­en­bild in eng­li­schen Rap­tex­ten.
Nur würd ich die halt auch gern rich­tig ver­ste­hen wol­len und die Foren im Web sind echt ent­we­der voll Hon­ks oder von Frau­en die voll krass auf bitch machen.
Wenn ich mir tex­te von ohl­aa zie­he, würdst du mir dann hel­fen beim ver­ste­hen? Das meis­te geht ja mit dei­nem Hip­hop Wör­ter­buch aber SO RICHTIG ver­ste­hen ist ja doch wie­der was ganz ande­res.
Als Bei­spiel mal Wow­zers von Lil Way­ne. Würdst du das mit mir durch­ge­hen? Ich mein die Stel­len, wo ich nicht wei­ter­weiß?
Wär echt voll super!
Lore­lai
Dei­ne Ava­tars sind echt spit­ze!

**

Hi!
Hey mein Fred hier hat ja ganz schön viel Klicks !!! Sor­ry dass ich mich nicht gleich bedankt hab aber ich hat­te echt irre was um die Ohren. Jetzt aber ein dickes Dan­ke! Die Down­loads gehen ganz toll und sie hören sich super an. Das sind ja Stun­den! Dage­gen stinkt Lil Way­ne aber echt voll ab. Ich mach für den Text dann einen neu­en Fred auf ja? Ist ziem­lich sexis­tisch das Teil soweit ich das bis­her ver­steh. Lau­ter dick und pus­sy und bitsch und scheiß.
Eigent­lich woll­te ich übri­gens ja über Frau­en­bild in Tex­ten von Typen schrei­ben, aber eine Freun­din hat mir Tex­te von Frau­en gezeigt die echt auch nicht anders sind. Die ver­hal­ten sich genau­so wie die Typen sich das vor­stel­len. Echt krass. Bin ganz schön froh dass ich schon so früh anfang un dmas­sig Zeit habe für die Arbeit.
Bis gleich
Lore­lai

**

Hi!
da bin ich wie­der. ich hab jetzt ein­fach mal den Song­ti­tel als The­ma für den Fred genom­men.
Also die meis­ten Wör­ter habe ich ja gefun­den und so aber irgend­wie im Kon­text. DU musst nicht alles erklä­ren ja? Ich mach die WÖr­ter in Far­be auf dies mir ankommt.

1) I French kiss that pus­sy  like muah
French kiss hab ich ja gefun­den

Befo­re I eat that pus­sy I say  my grace
eat that pus­sy ist schon klar

till she  tired like a rim
give her head like a brim

give head hab ich auch aus deinm Wör­ter­buch

I hope that pus­sy war­mer than luke
ist das ein bestimm­ter Name? Lukas? Bibel?

and call it penis cola­da
nut hab ich auch bei dir gefun­den

got a bunch of dimes that’s chump chan­ge
dimes sind ja die Super­frau­en, aber wie­so ist das Klein­geld?

Soweit mal jetzt der ers­te Vers
Sagst du wenns zuviel wird ja?
Tschüs­si
Lore­lai

**

Sor­ry noch ein Pro­blem in der letz­ten Zei­le
this shit is tar­get prac­ti­ce and your bitch is my gun ran­ge

Ja  eigent­lich irgend­wie der gan­ze Satz
Tschüs­si noch­mal
Lore­lai

**

Hi Lore­lai!
Okay, da geht’s ja recht expli­zit zur Sache …

… like muah
… das ist kein Wort son­dern soll ein­fach laut­ma­le­risch aus­drü­cken, wie das ist, wenn er die Ange­spro­che­ne zwi­schen den Bei­nen küsst

… I say my grace
… “to say grace” ist “ein Tisch­ge­bet spre­chen” …
Da lässt sich auch ein Pos­ses­siv­pro­no­men ein­schie­ben: “say one’s grace” … “Herr, seg­ne, was du uns besche­ret hast” wäre “to say grace”

… tired like a rim
… “tired” hat hier eine Dop­pel­be­deu­tung a) besorgt er es ihr, bis sie müde ist und b) sind “rims” (Auto­fel­gen) “tired”, wenn sie abge­nutzt sind und des Aus­wech­selns bzw. Auf­mö­belns bedür­fen … Oder sie sind nicht mehr modisch / hip …

… like a brim
… auch hier ist eine Dop­pel­be­deu­tung im Spiel: “brim” ist die eine oder ande­re Art von Kopf­be­de­ckung, die natür­lich zu “head” gehört
… aber auch ein Syn­onym für Fel­la­tio … die ande­re Art von Oral­sex …

… war­mer than luke
… ist ein­fach eine Anspie­lung auf “luke­warm” (lau­warm)

… penis cola­da
… er ver­gleicht sein Gib­ber mit dem Getränk Piña Cola­da

got a bunch of dimes that’s chump chan­ge
… “dimes” sind sind tol­le Frau­en ja, aber das kommt davon, dass man jeman­den, der sehr attrak­tiv ist als !10″ / “ten” bezeich­net …
Auf der ande­ren Sei­te ist ein “dime” natür­lich ein “Gro­schen” und damit ist das für einen tol­len Hecht wie ihn Klein­geld

Okay, und das letz­te …
this shit is tar­get prac­ti­ce and your bitch is my gun ran­ge
Was er der Frau da ver­spricht, ist für einen tol­len Kerl wie ihn nur eine Fin­ger- bzw. eine Schieß­übung und “dei­ne Frau” (wen immer er da anspre­chen mag) ist sein Schieß­platz … auf dem er übt …
Cheers
Slang Guy

**

Hi Lore­lai!
Ja, womög­lich kom­men die Leu­te auf der Suche nach etwas Posi­ti­ve­rem als dem, was du unter­su­chen willst.
Aber du kannst dein The­ma ja durch­aus aus­wei­ten. Du musst ja nicht das quan­ti­ta­ti­ve über­wie­gen­de Nega­ti­ve (du hast den Ein­druck, die meis­ten Tex­te stel­len Frau­en nega­tiv dar) als ein­zi­ges neh­men. Da kannst ja durch­aus sagen: Es gibt aber auch …
Jeden­falls kön­nen wir die Links zu dei­nen Tex­ten mal hier zusam­men­fas­sen, als Weg­wei­ser …
Lil Way­ne – Wow­zers

**

Ist eigent­lich egal, solan­ge die Über­schrift aus­sa­ge­kräf­tig ist. Aber wenn du mehr Tex­te machen willst, leg doch einen Wow­zer-Thread an, dann kön­nen wir jeden Song kom­plett in einem Thread abhan­deln. Aber ich über­lass es dir.
Wich­tig ist nur, dass du dich dar­auf beschänkst, ein­zel­ne Zei­len zu zitie­ren; bit­te kei­ne kom­plet­ten Tex­te rein­stel­len. Ich hab die Lyrics ja nun auch hier.
*
Okay, bei dem von dir ange­spro­che­nen Link hat sich wohl was geän­dert. Pro­bier mal fol­gen­de; die füh­ren alle zu ast­rei­nen Mix­tapes zum The­ma Frau­en­rap:
Women’s Histo­ry Mon­th Mix 2012
Das gan­ze gro­ße Women’s Histo­ry Mon­th Spe­cial von Davey D. (Ganz gro­ßes Kino!).
Und noch zwei Women’s Mixes hier.
Damit dürf­test du erst mal aus­rei­chend zum The­ma ver­sorgt sein.
Cheers!
Slang Guy

**

Hi Lore­lai!
Vor­ab: gern.

Bin aller­dings im Augen­blick nicht so auf dem Lau­fen­den in Sachen Hip­hop-Slang.
Aber ich habe mir »Wow­zers« mal ange­schaut – dafür langt’s alle­mal. Ziem­lich ent­setz­lich für das Jahr 2013. Reim­tech­nisch wie inhalt­lich.
Ich sehe, war­um du damit anfan­gen willst.
Ja, wie gesagt: gern. Wenn du hier im Forum mal – falls du dich noch nicht umge­schaut hast – den Thread über  con­scious lyrics auf­schlägst, siehst du ja, was man inhalt­lich / text­lich in einer so offe­nen Form wie Rap machen könn­te. Und die Musik ist in jedem der Stü­cke über­durch­schnitt­lich.
Bal­ler mal los!
Cheers!
Slang Guy

**

Hi!

Das ist ja echt super­cool­d­ass du mir hel­fen willst!!! Ich habe den con­scious thread schon gese­hen geh­t­abt. und auch der über lyrics für frau­en hätt mich schon inter­es­siert. Hat aber lei­der nur 3 Ein­trä­ge. Scha­de. Und dass wir jetzt hier eigent­lich das Gegen­teil durch­neh­men ist schon auch echt krass. Super dass du den Text auch ent­setz­lich fin­dest obwohls würg kotz bürk hätts 1000x bes­ser getrof­fen!!! Jetz noch eine fra­ge::: soll ich einen Fred für den Text über­haupt anle­gen oder ob ich lie­ber für jede Wort­fra­ge, also für jede WOrt­fra­ge einen auf­ma­chen soll?

Übri­gens lei­der muss man sich für den Womens Mix Pod­cast irgend­wie anmel­den. Ich mein den Link im andern Fred hier.
Dan­ke!
Lore­lai

**

Hi!
super Idee! dan­ke!
Lore­lei

**

Hi!
echt super! hätt ich so sonst nicht ver­stan­den! dan­ke!
wir schaf­fen das auf zwei­mal.
also Tun­echi ist wohl ein Spitz­na­me für den Honk
bleibt noch

I give her wood: ist das ddas was ich den­ke?

and get that hoe the boot hold let me put my foot in: da ver­steh ich gar nix

lea­ve that ass smo­king like a Ams­ter­dam tou­rist man

und dann kommt noch die behäm­mer­te Frau die da mit­macht

scoping me out hab ich aus dei­nem Wör­ter­buch
the bad­dest bitch in this bitch got the fat­test cli­que in this bitch ???
bet­ter start dog­gy paddling in this bitch
sleep on this pus­sy tree nig­ga
you can got skate Tri­na

gehn die noch? DANKE!
Lore­lai

**

Hi!
mal sehen …

I give her wood: ist ver­mut­lich das, was du denkst, ja

ich hab mir das auf You­Tube mal ange­hört; der sagt da im nächs­ten Satz was ande­res.

Then I gi[ve] that hoe the boot / Hold up, let me put my foot in.

Das wür­de dann hei­ßen, dass er ihr den Lauf­pass, sprich einen Tritt gibt, also Schluss mit ihr macht: ” give sb the boot” …
Und hier kommt wie­der eine Dop­pel­be­deu­tung ins Spiel … er steckt noch sei­nen Fuß in den Stie­fel … Und wenn man auch noch “boot” als “boo­ty” nimmt …  

Na, jeden­falls, wenn der mit ihr fer­tig ist, dann qualmt ihr der Hin­tern wie ein Tou­rist in Ams­ter­dam qualmt (der dort Gras rau­chen darf) : “lea­ve that ass smo­king like a Ams­ter­dam tou­rist man”  
the bad­dest bitch in this bitch got the fat­test cli­que in this bitch: “in this bitch”: in dem Lokal, dort wo sie sind, “whe­re he is scoping her out”  

“dog­gy paddling” ist unser Hun­de­krau­len beim Schwim­men, wo genau er nun ertrinkt, wenn er nicht los­krault, das sei der Phan­ta­sie über­las­sen

“sleep on” ist “mit jm schla­fen”  

“tree nig­ga” bezieht sich dar­auf, was sie wei­ter oben sagt: Wenn dein “dick” ein Baum ist, bau ich dir ein Baum­haus

“you can got skate”: dann kannst du dich ver­zie­hen (nach­dem du’s mir die gan­ze Nacht besorgt hast) …

Sie ist also vom sel­ben Schlag wie er …
Cheers!
Slang Guy

~~~

 
amslang_120 EXPLICIT

Einen Jahr­zehn­te alten [Feh­ler] habe ich neu­lich selbst ent­deckt, als ich mich in Bern­hard Schmids unent­behr­li­chem ›Ame­ri­can Slang‹-Wörterbuch … unter shit fest­ge­le­sen hat­te.
Har­ry Rowohlt, Die Zeit (17. Juni 2010)

~~~

Hin & wie­der tru­delt hier ein E‑Mail ein, das nach dem alten Slang­ti­mes-Forum fragt…

Nun, das hat mir lei­der ein Spam­mer zer­stört und ich hat­te ein­fach nie den Nerv, mir all die Arbeit noch mal zu machen. Ein paar Bro­cken sind aber noch erhal­ten, also schmeiß ich die hier mal in Postings. Wor­d­Press hat mitt­ler­wei­le auch ganz brauch­ba­re Foren, wenn also genü­gend Leu­te inter­es­siert sind, könn­te ich mich da mal umschau­en. Für die, die das Slang­ti­mes-Forum nicht kann­ten. Es konn­te dort jeder Fra­gen zur eng­li­schen, ame­ri­ka­ni­schen etc. Umgangs­spra­che stel­len. Vor allem mei­ne klei­ne Gemein­de von Loui­se Ren­ni­son-Lesern war mir recht ans Herz gewach­sen, weil die Mädels wirk­lich die dicken Bret­ter gebohrt haben. Also denn, hier und da ein Bro­cken…
Viel­leicht kann ich sogar mal hier und da was neu for­ma­tie­ren, um es les­ba­rer zu machen…
Wie auch immer, Enjoy!

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.