SlangGuy's Blog ...

dither­a­ma, dither­spaz, dithe­ro­si­ty — dithe­ring prat

Aus dem alten Loui­se Ren­ni­son-Thread des Slang­ti­mes-Forums:

~~~~~~~~~~~~~~~~~

**
[Fra­ge von Fun­ny Girl: ] Hi!

ist schon ein alter Fred klar. Aber kann ich trotz­dem noch mal anhän­gen? Als Neue hier. Schleim Schleim.  

Was heißt dithe­ring prat eigent­lich?  
Ich hab ja schon nach­ge­se­hen aber nur gefun­den:  
“Someo­ne who has an ass­ho­le as a fuck­ing brain. they can be found wea­ring under­we­ar on their heads and play­ing air gui­tar at rock con­certs. so basi­cal­ly someo­ne who acts shit­fa­ced all the time. God fuck­ing damnit!!!You dithe­ring prat!”
vom Urban Dic­tion­a­ry. Aber so rich­tig ver­steh ich das nicht. Und auch nicht das das bei Lui­se Ren­ni­son so hei­ßen soll. Mit Arsch­loch unso klingt das schon zem­lich krass.  
Kanns­te bit­te bit­te bit­te aus­hel­fen?

Dan­ke
Fun­ny Girl

**
[Ant­wort 1] Hi Fun­ny Girl!

Hältst du’s noch aus bis Anfang nächs­ter Woche?
Ich habe hier gra­de noch was Dring­li­ches fer­tig zu machen.  
Aber so viel vor­ab.  
Mit dem Zitat aus dem UD hast du natür­lich recht. Viel zu stark. Beschimp­fing hin oder her, man soll­te schon unter­schei­den zwi­schen, sagen wir mal, einer “dum­men Pute” und einem “blö­den Arsch­loch”.  
Aber dithe­ring hat ja bei Ren­ni­si­on (bezieht sich dei­ne Fra­ge auf die?) eine ganz spe­zi­el­le Tra­di­ti­on. Ich mach dann was Aus­führ­li­che­res drü­ber.  
Okay?

Cheers, Slang Guy

**

Hi!  
ja klar!!! Supi die schnel­le Ant­wort. Das Forum hilft total fürs lesen. Aber es heißt hier she is a tre­men­dous div über Miss Wil­son. Ich kann mir nicht vor­stel­len das das so krass klin­gen soll. Bin total gespannt. bis nächs­te woche!
Fun­ny Girl

**
[Ant­wort 2:] Hi Fun­ny!  

Also, wir haben erst mal »prat«. Das ist ein all­täg­li­ches, leicht der­bes Schimpf­wort für eine »dum­me Per­son«.
Du hast im Deut­schen die Wahl unter Dut­zen­den. Ein Pro­blem ist natür­lich, dass es in der eng­li­schen Gram­ma­tik kein männlich/weiblich gibt. Also auch die Schimpf­wör­ter für die Damen durch­ge­hen.

»Dithe­ring« selbst hat an sich nichts mit dumm zu tun, jeden­falls nicht bei Ren­ni­son. Dazu braucht man sich nur die Fund­stel­len in den Geor­gia-Büchern anzu­se­hen. Ren­ni­son benutzt das Wort im Sin­ne der bei­den übli­chen umgangs­sprach­li­chen Bedeu­tun­gen; sie setzt es nur etwas eigen ein.  
Bedeu­tung 1) hat mit Unschlüs­sig­keit zu tun: rumei­ern, sich nicht ent­schei­den kön­nen, schwan­ken, unschlüs­sig sein, hin und her über­le­gen, völ­lig durch­ein­an­der, nicht zu Pot­te kom­men, rumdad­deln etc.  

Bedeu­tung 2) hier benutzt Ren­ni­son das Verb »to dither« im Sin­ne von »in a dither«: in hel­ler Auf­re­gung, am Rotie­ren, Kri­se, Panik, aus dem Häus­chen, auf­ge­löst, durch­dre­hen, pani­ken, wuschig, etc. 

Wie du siehst, ist das alles gar nicht so klar zu tren­nen. Wie oft ist Unent­schlos­sen­heit mit einer Kri­se ver­bun­den? 
Was Ren­ni­son erfun­den hat, das sind die Ablei­tun­gen wie »dither­a­ma«, »dither­spaz«, »dither attack«, »dithe­ro­si­ty« etc.  

*

Zwei typi­sche Bei­spie­le:  

»I got dres­sed as quick­ly as I could. The Sex God said he would meet me … I dithe­red for about five minu­tes about lip­py. I mean, if the­re is going to be snog­ging, is it worth put­ting it on? But then, if you don’t put it on, …«
Loui­se Ren­ni­son, It’s OK, I’m wea­ring real­ly big kni­ckers!

Sie über­legt hin und her… Wie du das dann im Deut­schen aus­drü­cken willst, liegt an dir. Das­sel­be geht auch mit einem Sub­stan­tiv:  

“I am still in a dither­spaz about what to wear. I’ve been through all of my clothes about a mil­li­on times.«
Ren­ni­son, Boy Ent­ran­cers

Dann haben wir noch die Auf­re­gung / Kri­se:  

Als ein attrak­ti­ver Jun­ge kommt: »The who­le class had a mas­si­ve dither attack. Some girls dived under their desks and star­ted app­ly­ing lip gloss and some star­ted fli­cking their hair around like loo­ns.«

Was ist dann ein »dithe­ring prat«?

Okay, ver­giss erst mal die Urb­Dic-Defi­ni­ti­on; wenn du genau hin­guckst, wirst du sehen, dass da nur irgend­ein Klug­schna­ker die Ren­ni­son-Defi­ni­ti­on für »prat« abge­feilt hat: »air gui­tar« …  

Ich habe die Kom­bi­na­ti­on bis­lang nur im Geor­gia-Glos­sar: »div : Short for “dithe­ring prat”, i.e. Jas.«  Jas ist ihrer Ansicht ja immer gleich völ­lig durch den Wind, wenn was ist.
Da dür­fen wir nicht auf dem Niveau von »Arsch­loch« ope­rie­ren.  

Wir bräuch­ten also ein Adjek­tiv das Untent­schlos­sen­heit / Auf­re­gung beschreibt & ein nicht zu kras­ses Schimpf­wort für Männ­lein & Weib­lein.  

Hier wür­de jetzt die Arbeit begin­nen. Zum einen wür­de wuschig pas­sen, und dann, ich weiß auch nicht, Knall­kopf, Knall­tü­te, Däm­lack, … Oder was Neue­res … Honk, oder so.
»Prat« kam aller­dings in den 1960ern auf.  

Egal, den Sinn würd ich so sehen…   
Na jeden­falls viel Spaß damit!

Cheers!  
Slang Guy

~~~

 
amslang_120   EXPLICIT

Einen Jahr­zehn­te alten [Feh­ler] habe ich neu­lich selbst ent­deckt, als ich mich in Bern­hard Schmids unent­behr­li­chem ›Ame­ri­can Slang‹-Wörterbuch … unter shit fest­ge­le­sen hat­te.
Har­ry Rowohlt, Die Zeit (17. Juni 2010)

~~~

Hin & wie­der tru­delt hier ein E‑Mail ein, das nach dem alten Slang­ti­mes-Forum fragt…
Nun, das hat mir lei­der ein Spam­mer zer­stört und ich hat­te ein­fach nie den Nerv, mir all die Arbeit noch mal zu machen. Ein paar Bro­cken sind aber noch erhal­ten, also schmeiß ich die hier mal in Postings. Wor­d­Press hat mitt­ler­wei­le auch ganz brauch­ba­re Foren, wenn also genü­gend Leu­te inter­es­siert sind, könn­te ich mich da mal umschau­en. Für die, die das Slang­ti­mes-Forum nicht kann­ten. Es konn­te dort jeder Fra­gen zur eng­li­schen, ame­ri­ka­ni­schen etc. Umgangs­spra­che stel­len. Vor allem mei­ne klei­ne Gemein­de von Loui­se Ren­ni­son-Lesern war mir recht ans Herz gewach­sen, weil die Mädels wirk­lich die dicken Bret­ter gebohrt haben. Also denn, hier und da ein Bro­cken…
Viel­leicht kann ich sogar mal hier und da was neu for­ma­tie­ren, um es les­ba­rer zu machen…
Wie auch immer, Enjoy!

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.