SlangGuy's Blog ...

Satz der Woche

Aus dem Notiz­block des Über­set­zers…

~~~~~~~~~~~

Ein Satz zum Sonn­tag gefäl­lig? Eine über­set­ze­ri­sche Lösung, die mir – mit Ver­laub – gefällt:

 

 
 
 
 

»You hard­ly know me. Don’t try to be my shrink.«
Tess Ger­ritsen, The Appren­ti­ce

*
»Sie ken­nen mich doch kaum.
Also ver­su­chen Sie nicht, mich zu ana­ly­sie­ren.«
Tess Ger­ritsen, Der Meis­ter
Deutsch von Andre­as Jäger

 
     

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das idio­ma­ti­sche »doch«, das im Deut­schen – der Spra­che der klei­nen Wört­chen – eben dazu­ge­hört. Es gibt ja lei­der Lek­to­ren, die sol­che Din­ge mit stur strei­chen, weil sie ihrer Ansicht nach »im Eng­li­schen nicht daste­hen«. Das­sel­be gilt für »also«. Und der »Psy­ch­op­the­ra­peut«, für den sich ein­fach bei uns kein so rech­ter umgangs­sprach­li­cher Begriff ein­bür­gern will, ist groß­ar­tig umschifft.
Man hät­te even­tu­ell auch sagen kön­nen: »Also spa­ren Sie sich / erspa­ren Sie mir die Ana­ly­se« – wäre viel­leicht etwas ent­schie­de­ner gekom­men.
Aber mir gefällt’s.

~~~~~~~~~~~~~~~

 

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.