SlangGuy's Blog ...

World Wide Words

Eine der inter­es­san­tes­ten Web­sites für Anglo­phi­le ist Micha­el Qui­ni­ons World Wide Words. Qui­ni­on, der auch Bücher über Wör­ter und Wort­ge­schich­ten schreibt, beschäf­tigt sich mit der eng­li­schen Spra­che in ihrer gan­zen Band­brei­te, und das vom Blick­win­kel des Bri­ten aus. Kaum ein Wort, kaum eine Wen­dung, die er nicht bereits unter die Lupe genom­men hät­te. Er ist für das Web, was Wil­liam Safire für die New York Times war. Min­des­tens.