Für Sie entdeckt

Edgar Allen & furchtbar alte Gemäuer

Dass Edgar Allen Poe als Waise aufwuchs, wissen wir alle, aber wussten Sie auch, dass seine Adoptiveltern ihn als Steppke mit nach England nahmen? Wo der Siebenjährige in ein Internat kam. Dass er die Stoke Newington Manor House School als ein „excessively ancient house“ bezeichnete und die verträumten Wege und modrigen Gebäude rundum einen starken Einfluss auf das morbid-sensible Gemüt des Jungen hatten? Sie können das selber rasch mal nachlesen in Sara Sigourney Rices Werk über den jungen Poe .

Tags from the story
,