SlangGuy's Blog ...

Win­dows Update — jedes Mal das­sel­be Thea­ter!

Wer sich nun bald 30 Jah­re lang mit Micro­soft rumär­gert, möch­te ja eigent­lich gar nicht mehr so recht schimp­fen: Ner­vi­ges wie Blue Screens & Abstür­ze gehö­ren ja mehr oder weni­ger der Ver­gan­gen­heit an. Umso ner­vi­ger sind die Win­dows-Updates der Dep­pen aus Red­mond …

Jedes Mal das­sel­be Thea­ter mit den gro­ßen Win­dows-Updates: Bild­schirm­auf­lö­sung in die Stein­zeit zurück­ge­schos­sen. Was ja wei­ter kein Pro­blem wäre, läge das nicht dar­an, dass das ver­damm­te Update die AMG-Trei­ber platt­ge­macht hat & man die gan­ze gott­ver­damm­te Flö­te wie­der auf­spie­len darf. Und sag mir jetzt bit­te kei­ner, dass man Win­dows sagen soll, die bestehen­den Trei­ber nicht anzu­fas­sen. Das ist dem ver­damm­ten Pro­gramm näm­lich schlicht egal! Dann ist das Netz­werk futsch. War­um? Weil Win­dows die gan­ze Cho­se wie­der auf »Nicht­er­ken­nen« gestellt hat. Dann lau­fen eini­ge Pro­gram­me, die man teu­er bezahlt hat, wie­der als Test­ver­sio­nen? What the fuck? War­um? Kei­ne Ahnung, aber das Update hat die Lizenz­ein­trä­ge zer­schos­sen, sodass man erst wie­der die Lizen­z­ern suchen & neu ein­tra­gen muss. Die ver­damm­te Win­dows-Fire­wall mischt sich womög­lich auch wie­der ein, wo man doch sei­ne eige­ne lau­fen hat…

Dies­mal gab’s als beson­de­res Schman­kerl die Zuga­be, dass sich die Ein­stel­lun­gen nicht mehr öff­nen lie­ßen. Die blie­ben hart­nä­ckig auf einem lee­ren blau­en Feld — wenn sich das über­haupt sehen ließ. Rechtsklicks gin­gen sowie­so nicht mehr. Erst als mir der alt­be­währ­te Short­cut »Win­dows-Tas­te + Pau­se« ein­fiel, konn­te ich über­haupt was ändern. Und ich weiß, in den nächs­ten Tagen geht noch das eine oder ande­re her…

Sor­ry, aber Arm­leuch­ter, ist in die­sem Fal­le wohl nicht zu tief gegrif­fen. Wie­der einen gan­zen Vor­mit­tag kei­nen Hand­strich gear­bei­tet, nur dem ver­damm­ten Pro­gramm einen run­ter­ge­holt. Nur um wie­der dort zu sein, wo man die letz­ten Mona­te eh schon war. Und ich habe mei­nen Kram halb­wegs auf der Rei­he. Was zum Gei­er machen denn Leu­te, die noch weni­ger Ahnung vom bzw. Inter­es­se am Com­pu­tern haben als ich? Die sind ja wohl wirk­lich in den Arsch geknif­fen.

Lis­te zum Abar­bei­ten nach Win­dows-Update…

Ich mache mir hier jetzt mal für mich sel­ber eine Lis­te, die ich beim nächs­ten Mal abar­bei­ten kann. Viel­leicht nützt Sie ja auch ande­ren…

(1) die Bild­schirm­auf­lö­sung, die bei mir nun mal 1920x1080 sein soll­te, ist wie­der auf 1600xZerquetschte, die Hand­voll Icons ver­scho­ben (Gott sei Dank ist bei mir alles auf­ge­räumt, ich mache alles mit Auto­hot­key & Short­cuts). Hier hilft die Neu­in­stal­la­ti­on der AMD-Rade­on-Trei­ber-Suite, die man auf der AMD-Site zie­hen kann. Die heißt in etwa »amd_chipset_drivers_w10.zip«. Ich habe sie natür­lich längst in einem ein­schlä­gi­gen Order; das letz­te Update-Schla­mas­sel ist ja kaum ein hal­bes Jahr her. Immer­hin habe ich danach wie­der die Cata­lyst-Soft­ware drauf, mit der sich die Bild­schirm­auf­lö­sung wie­der rich­ten lässt. (Man muss ja Gott­sei­dank die Auf­lö­sung nicht mehr wie ein Jon­gleur bei Rade­on & Win­dows ein­stel­len!)

(2) wo ich immer wie­der an die Decke gehe, weil ich es längst wie­der ver­ges­sen habe, das ist der Grund, wes­halb mein Arbeits-PC, der wohl­wis­sent­lich nicht am Web hängt, den Reche­re­che-PC nicht mehr fin­det. Weil das ver­damm­te Update das Erken­nen des PCs im LAN abge­stellt hat:

Machen Sie dazu Fol­gen­des:

Win­dows-Tas­te + Pau­se-Tas­te 
In der Adress­zei­le auf Sys­tem­steue­rung
Systemsteuerung\Netzwerk und Inter­net\Netz­werk- und Frei­ga­be­cen­ter
Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerk- und Frei­ga­be­cen­ter\Erwei­ter­te Frei­ga­be­ein­stel­lun­gen
Hier schal­ten Sie Netz­wer­k­er­ken­nung und Dru­cker­frei­ga­be wie­der ein.
(Even­tu­ell in allen Kate­go­rien — pri­vat, öffent­lich, Gast, was weiß ich -, falls sich das LAN nach einem Neu­start immer noch nicht zusam­men­fin­den soll­te. Meis­tens aber ist das der Haupt­grund, wenn PCs im LAN sich plötz­lich nicht mehr fin­den.)

Boo­ten Sie ruhig hin & wie­der mal durch.

Ich bin noch nicht dahin­ter­ge­kom­men, wor­an das liegt, aber das scheint irgend­wie auch das Pro­blem mit dem Blue Screen bei den Ein­stel­lun­gen beho­ben zu haben; auch die Rechtsklicks gin­gen nach einem Neu­start wie­der.

(3) die Real­tek-Trei­ber scheint das Update dies­mal in Ruhe gelas­sen zu haben…

(4) die Lizenz-Codes für bezahl­te Pro­gram­me bereit­hal­ten — am bes­ten im sel­ben Ord­ner wie die Trei­ber.

(5) als nächs­tes muss ich das Icon für die »Kon­tak­te« in der Tas­kleis­te wie­der los­wer­den, kann sie aber noch nicht fin­den. Mal sehen…

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.