Geht’s auch auf Deutsch?

Derzeit kaum Zeit, um groß über lausige Übersetzungen zu granteln, aber das heißt noch lange nicht, dass einem nicht tagtäglich der Kaffee hochkommt, wenn man in die so genannten Nachrichten guckt…
*

Als wär’s nicht schlimm genug, Tag für Tag aus dem Haus zu gehen und sich mitten in einem Heer geschniegelter Zombies in Klamotten zu sehen, aus denen sie irgendwie längst drausgewachsen zu sein scheinen, quillt einem diese Besessenheit mit der Oberfläche auch noch aus den »Nachrichten« entgegen. Selbst die obsessive Beschäftigung mit Trumps Frisur zeugt von Massenhypnose. Zu allem Überfluss muss das auch noch in lausigstem Pseudodeutsch vonstatten gehen. Das dann natürlich von all den Modezombies als krass angesagt nachgeplappert wird. Siehe unter »Kopplungsschleife« oder »Loop«.

Sie kennen die kleinen Doppelbildchen, wo’s drunter oder drüber heißt: »Was ist anders?« (oder so ähnlich). Okay, denken Sie sich zum folgenden Bild einfach ein zweites (fast) gleiches in richtigem Deutsch. Sollten Sie keine Unterschiede finden, dann klemmen Sie sich mal Ihr internetfähiges Rektalthermometer zwischen die Backen und fragen Sie Ihren personalisierten Webdienst, ob Sie noch leben. Und auch wenn man Ihnen das nicht auf die Nase bindet, der zuständige Algorithmus im Supercomputer des datenabgreifenden Großkonzerns hinter Ihrem Webdienst denkt sich: »Das großartigste Ding an dem ist das Vakuum zwischen den Ohren.« Ob man Ihnen darauf wohl einen Werbespot für eine Deutschfibel aufs Smartphone schickt?

*

Mehr aus dieser Kolumne: Klick!

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bücher zum Thema

bei amazon.com

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • TwitThis
  • Ask
  • Bloglines
  • Mixx
  • MySpace
  • Netscape
  • Twitter
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.