SlangGuy's Blog ...

ali­ve and kicking

Aus dem alten “Charmed”-Thread des Slangtimes-Forums:

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hal­lo!
… Die Titel aller CHAR­MED-Epi­so­den sind Anspie­lun­gen auf Rede­wen­dun­gen, Sach­ver­hal­te etc. außer­halb der Serie & haben des­halb eine Doppelbedeutung. 
So ist der Titel von Epi­so­de 8/01 STILL CHARMED AND KICKING eine Anspie­lung auf die Wen­dung ALIVE AND KICKING, was im Deut­schen meist mit GESUND UND MUNTER über­setzt wird. PUTZMUNTER, MUNTER WIE EIN FISCH IM WASSER…
Damit haben Fisch­händ­ler frü­her mal ihre frisch Ware angeboten.
Auch die “Fuß­ball­hym­ne” der Simp­le Minds “ALIVE AND KICKING” bezieht sich nicht aufs “Kicken”, son­dern wohl auf eine Lie­be: ” Oh, ali­ve and kicking / 
Stay until your love is, love is, ali­ve and kicking.”
SlangGuy

*

**
Hallo! 
Wer immer CHARMED auf Eng­lisch gucken möch­te, dem hilft es garan­tiert, die Dia­lo­ge dabei mit­le­sen zu können. 
Ganz wun­der­ba­re Mit­schrif­ten kann man sich hier ziehen: 
[url]http://www.charmedscripts.tv/scripts.htm[/url].

Redak­ti­on: die oben genann­te Sei­te gib’t nicht mehr; ver­sucht mal hier: http://charmed.wikia.com/wiki/Category:Charmed_Scripts

Die Qua­li­tät ist super. 
Aus den Skripts könnt ihr auch hier bei euren Fra­gen Sät­ze ins Forum kopieren. 
Bloß bit­te nicht die gan­zen Skripts. Zwei, drei Zei­len genü­gen ja auch in der Regel zum sinn­vol­len Zitieren.
Viel Spaß!

~~~

 
amslang_120   EXPLICIT

Einen Jahr­zehn­te alten [Feh­ler] habe ich neu­lich selbst ent­deckt, als ich mich in Bern­hard Schmids unent­behr­li­chem ›Ame­ri­can Slang‹-Wörterbuch … unter shit fest­ge­le­sen hatte.
Har­ry Rowohlt, Die Zeit (17. Juni 2010)

~~~

Hin & wie­der tru­delt hier ein E‑Mail ein, das nach dem alten Slang­ti­mes-Forum fragt…
Nun, das hat mir lei­der ein Spam­mer zer­stört und ich hat­te ein­fach nie den Nerv, mir all die Arbeit noch mal zu machen. Ein paar Bro­cken sind aber noch erhal­ten, also schmeiß ich die hier mal in Postings. Wor­d­Press hat mitt­ler­wei­le auch ganz brauch­ba­re Foren, wenn also genü­gend Leu­te inter­es­siert sind, könn­te ich mich da mal umschau­en. Für die, die das Slang­ti­mes-Forum nicht kann­ten. Es konn­te dort jeder Fra­gen zur eng­li­schen, ame­ri­ka­ni­schen etc. Umgangs­spra­che stel­len. Vor allem mei­ne klei­ne Gemein­de von Loui­se Ren­ni­son-Lesern war mir recht ans Herz gewach­sen, weil die Mädels wirk­lich die dicken Bret­ter gebohrt haben. Also denn, hier und da ein Brocken…
Viel­leicht kann ich sogar mal hier und da was neu for­ma­tie­ren, um es les­ba­rer zu machen…
Wie auch immer, Enjoy!

Schreibe einen Kommentar