SlangGuy's Blog ...

hep

SlangGuy’s Online-Slang-Wör­ter­buch:

Eng­lisch-Deutsch

.… . . nach­schla­gen, schmö­kern, mit­ma­chen


1

Adjek­tiv / adjec­ti­ve

Anmer­kung / Note: eine frü­he Neben­form von »hip«… Bereits um die vor­letz­te Jahr­hun­dert­wen­de stan­den »hip« und gleich­be­deu­tend das eher sel­te­ne »hep« für up-to-date in Sachen Trends. Es stand im Gegen­satz zu »squa­re« – spie­ßig. Was die Her­kunft anbe­langt, so gibt es wenigs­tens ein Dut­zend Theo­rien, gesi­chert ist jedoch kei­ne. Tat­sa­che ist, daß »hep« in den 1940er Jah­ren aus­starb und das Feld »hip« über­ließ. Danach war es nicht mehr »hip«, »hep« zu sein, auch wenn »squa­res« und Möch­te­gerns es bis in die 1960er Jah­re benutz­ten.
Defi­ni­ti­on: über alles Modi­sche / die aktu­el­le Mode, Musik etc. infor­miert / auf dem Lau­fen­den; vor­ne dran.
hip; up-to-date; in; tren­dig; voll im Trend; sze­nig; jd weiß, was geba­cken wird; jd macht alles mit, was gera­de ange­sagt / in ist.

Vgl. / Cf.

* [hip].[squa­re].[hep­cat].[hips­ter].


Zita­te / Quo­tes

»All the boys are hep / To do their damndest / to defend Miss Liberty’s rep«
Fred Astaire, »Shoo­tin’ The Works For Uncle Sam«
Cole Por­ter © 1941

»When it was hip to be hep / I was hep«
Bet­te Mid­ler, »I’m Hip«
Dave Frish­berg / Bob Dorough © 1979


© 2019 Bern­hard Schmid
Check me out at Über­set­zen als Hand­werk
Über­set­zungs­vor­schlag für die­sen Ein­trag? Ein gutes Zitat? Eine Fra­ge?
Ein­fach einen Kom­men­tar hin­ter­las­sen.

2

Verb / Vtr

Anmer­kung / Note: meist: »to hep sb to sth«, aber auch ein­fach »to hep sb«
Defi­ni­ti­on: sel­te­ner als »to hip sb to sth«; jm in Sache Mode, Musik etc. auf die Sprün­ge hel­fen; in über Trends infor­mie­ren; oder ein­fach: jn mit etwas bekannt machen.
jn auf etw brin­gen; jn drauf­brin­gen; jm etw ver­kli­ckern; jm etw ver­kla­ren; jn schlau machen.

Vgl. / Cf.

* [hip]


Zita­te / Quo­tes

»We the cats shell hep ya / So reap this righ­te­ous riff«
Joe Jack­son, »We The Cats (Shall Hep Ya)«
Cab Cal­lo­way / Jack Pal­mer © 1945

»Thank you so much for this arti­cle, Peter-john Byr­nes. I am so gra­te­ful to you for hep­ping me to the fact that I have been boring my audi­en­ces for 30+ years. No one would tell me but you set me strai­ght.«
Chi­ca­go Rea­der 2017

»I have my fel­low pos­ters over at Soulstrut to thank for hep­ping me to the excel­lence of Bill Withers’ first LP, 1971’s ‘Just As I Am’.«
Funky16Corners, 2006


© 2019 Bern­hard Schmid
Check me out at Über­set­zen als Hand­werk
Über­set­zungs­vor­schlag für die­sen Ein­trag? Ein gutes Zitat? Eine Fra­ge?
Ein­fach einen Kom­men­tar hin­ter­las­sen.

3

Verb / Vtr.

Anmer­kung / Note: eine ame­ri­ka­ni­sche Dia­lekt­form von »to help«
Defi­ni­ti­on: hel­fen; behilf­lich sein; was für jn tun
hel­fen

Vgl. / Cf.

* [what can I do you for]


Zita­te / Quo­tes

»I’m still cut­tin’ clas­ses, I just could­n’t hep mys­elf«
Tom Waits,
»Bar­ber Shop« Tom Waits © 1977

»›Can I hep ya, miss,‹ a strong bari­to­ne voice ques­tio­ned from the front end of the house. I jum­ped and grab­bed my chest as if to calm my erra­tic heart­beat «
Retha Wil­liams, Same Jour­ney, Dif­fe­rent Paths, 2005

»›Can I hep ya, sir?‹ – ›Why, yes ya can. I want to see the gene­ral mana­ger about a mem­bers­hip.‹«
Rober Ayres, Go Fore Greens or Gopher Greens, 2009

»›Can I hep ya?‹ His accent was unmistaka­b­ly sou­thern and his teeth were stai­ned brown. His name tag read TULLY. Jere­my asked for direc­tions to the ceme­tery …«
Nicho­las Sparks, True Belie­ver, 2013


© 2019 Bern­hard Schmid
Check me out at Über­set­zen als Hand­werk
Über­set­zungs­vor­schlag für die­sen Ein­trag? Ein gutes Zitat? Eine Fra­ge?
Ein­fach einen Kom­men­tar hin­ter­las­sen.