Sprache

Chilliges aus englischen Landen

by

Slang ist nicht Dialekt, ungeachtet der Tatsache, dass so mancher hierzulande von seinem „bayerischen“ oder „sächsischen“ Slang sprechen mag. Was jedoch nicht heißt, dass…

Pseudohüftiges

by

Wie’s der Zufall so will: Maule ich eben noch über „Pseudo-Etymologien“, schon finde ich was recht Interessantes dazu. In diesem Fall in der „Vorrede…

Hohe Literatur hin oder her…

by

… Übersetzen ist in erster Linie ein Handwerk. Schon früh habe ich bei meiner Wörterbucharbeit die zeitraubende Suche nach deutschen Lösungen in gedruckten Übersetzungen…

Selig sind die Albernen

Selig sind die Albernen

by

Immer wieder stößt man als Übersetzer während der Arbeit auf etwas, mit dem man sich dann länger befasst, als eigentlich nötig wäre. Meist geht…

Nerviges: Pseudoetymologien

by

Als einer, der nun seit Jahrzehnten mit zunehmender Verzweiflung & Frustration englische Umgangssprache einzudeutschen versucht, bin ich natürlich jedem dankbar, der sich mit der…

Hochnotpeinliches in Guantánamo

by

Im Zusammenhang mit der Aufarbeitung der amerikanischen Verhörpraktiken in Guantánamo fällt immer wieder der Begriff »enhanced interrogation«. Dass es sich dabei um ein Hüllwort…

»That’s so book!«

by

So ziemlich das jüngste Synonym für großartig, prima, dufte, eins a kommt wie so manch anderer Slangausdruck dieser Tage aus dem Bereich der Kommunikationstechnik….

Slang? Setzen, gut!

by

»Slang« wird ja von vielen mit »vulgär« gleichgesetzt, was zwar nicht weniger Unfug ist als die olle Kamelle, dass Slang »Männersache« sei (das war…

Drinking the Kool-Aid

by

Was mir so bei der Überarbeitung von Tom Wolfes Unter Strom unterkam. (1) Die Plastikmülltonne mit Kool-Aid auf dem ersten Acidtest von Keseys Pranksters…